Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Forschung

Forschung

Testmethoden für die Zukunft: Innovative Verfahren durch technologiebasierte Kompetenzmessung

Die Forschungsarbeiten am TBA-Zentrum fokussieren sich auf die Optimierung diagnostischer Verfahren, die summativ für Messungen auf Individual- oder Populationsebene (z.B. in Large Scale Assessments) wie auch formativ innerhalb adaptiver Lehr- und Lernsysteme eingesetzt werden. Die Forschungsaktivitäten umfassen zudem die damit verbundenen Methoden der Datenanalyse und -verwaltung.

Die Forschungsorientierung wird insbesondere durch die Verankerung im Zentrum für internationale Bildungsvergleichsstudien (ZIB) ermöglicht, und zwar mit der ZIB Professur für Pädagogisch-Psychologische Diagnostik mit dem Schwerpunkt auf technologiebasierten Anwendungen in der Abteilung Bildungsqualität und Evaluation (BiQua). Die Forschungsorientierung in TBA wird weiter ausgebaut durch eine am Informationszentrum Bildung komplementär eingerichtete Informatikprofessur (Besetzung in Planung).

Schwerpunkte der Forschung bei TBA sind:

zuletzt verändert: 24.04.2017
ZIB-Akademie 2017

ZIB-Akademie 2017 am DIPF: 24.07. - 27.07.2017

Informationen finden Sie hier