Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Das Netzwerk

Koordination

Das Leibniz Netzwerk Unterrichtsforschung wird von folgenden Personen koordiniert:

Prof. Dr. Anna-Katharina Praetorius

Institution: Universität ZürichPraetorius, Anna

Forschungsschwerpunkte: Reliabilität und Validität von Beobachterratings; Kontextspezifität von Unterrichtsqualität (v.a. Fächer, Länder); Zusammenhänge zwischen Lehrerkompetenzen und Unterrichtsqualität

Arbeitsgruppen: Theoretische Fundierung, Verhältnis von Angebot und Nutzung, Verhätlnis von Sicht- und Tiefenstruktur, Perspektivenspezifität, Identifikation und Wirkung

Persönliche Website

Prof. Dr. Eckhard Klieme

Institution: DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und BildungsinformationKlieme, Eckhardt

Forschungsschwerpunkte: Verbindung von didaktischen, lehr-lern-theoretischen und interaktionstheoretischen Perspektiven auf Unterrichtseffektivität; Unterrichts“kulturen“: nationale, Schulform- und schulspezifische Gestaltung des Unterrichts und zeithistorischer Wandel; Interaktion von Sichtstrukturen (insbesondere Unterrichtsmethoden) und Tiefenstrukturen (Qualität); Validität von Schülerbefragungen

Persönliche Website

Dr. Juliane Grünkorn

Institution: DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und BildungsinformationGrünkorn, Juliane

Forschungsschwerpunkte: Transfer im Bildungsbereich, Ergebnisrückmeldungen, international vergleichende Bildungsforschung

Arbeitsgruppe: Transfer

Persönliche Website

zuletzt verändert: 06.11.2018