Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

TBA Deutsch

ÜFA

Das Projekt ÜFA ist eine bundesweite Längsschnittstudie mit dem Ziel mehr über den Berufseinmündungsprozess von pädagogischen Fachkräften auf dem Arbeitsmarkt zu erfahren.

Das Projekt ÜFA ist eine bundesweite Längsschnittstudie, die dem Umstand Rechnung tragen soll, dass der Bereich Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern in den letzten Jahren ein enormes Wachstum erfahren hat. Die erste Befragung der Probanden wurde am Ende der Fachschul- bzw. Hochschulausbildung durchgeführt (Frühjahr 2012). Eineinhalb Jahre nach dem Ausbildungs- bzw. Studienabschluss und dem Übergang in die Berufstätigkeit wird die zweite Befragung stattfinden (Herbst 2013). Die Studie ist als standardisierte Online-Befragung konzipiert, ergänzend werden auch herkömmliche Papierfragebögen eingesetzt.

Ziele

1. Folgende Fragen möchte die Studie beantworten:

  • Wie verläuft der Berufsstart bei pädagogisch ausgebildeten Fachkräften?
  • In welchen Arbeitsfeldern und unter welchen Bedingungen sind pädagogische Fachkräfte tätig?
  • Welchen Stellenwert haben Qualifikationsprofile einerseits und regionale Arbeitsmärkte andererseits?

2. Nutzung der Ergebnisse:

  • Vorbereitung und Beratung von Schüler/-innen und Studierenden mit Hilfe der Ergebnisse für Übergang in das Berufsleben
  • Hinweise zur Weiterentwicklung der Aus- und Weiterbildung frühpädagogischer Fachkräfte
  • Standortbezogene Auswertung zur Evaluation und Weiterentwicklung (Akkreditierung)
  • Bereitstellung des Erhebungsinstruments für Fach-und Hochschulen für eigene Befragungen

Methodisches Vorgehen

TBA entwickelt die Befragung in der Onlineversion mit verschlüsseltem Zugang, zudem erstellt TBA ein Rückmeldesystem für die Fach- und Hochschulen, welches eine Momentaufnahme der aktuellen Situation der jeweiligen Schulen darstellt. Dies beinhaltet ausgewählte Ergebnisse der Erhebungswellen.

Die Befragung wird sowohl online, als auch papierbasiert in Fachhochschulen bzw. Fachakademien und Hochschulen durchgeführt. Die Befragung richtet sich an alle Absolventinnen und Absolventen der teilnehmenden Fach- und Hochschulen, die sich im Frühjahr 2012 im letzten Ausbildungs- bzw. Studienabschnitt befinden. Die Befragung und die Nutzung der erhobenen Daten findet unter Einhaltung der Datenschutzbestimmungen statt.

 

Finanzierung: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Kooperation: Technische Universität Dortmund, Universität Koblenz – Landau

Laufzeit: Oktober 2011 – Herbst 2015

Status: abgeschlossen

Projektleitung: Dr. Ivo Züchner (Gesamtprojekt am DIPF), Elham Müller (TBA)

Kontakt: Elham Müller

Weitere Links: Projekt Übergang, DIPF ÜFA

zuletzt verändert: 23.06.2016
CBA ItemBuilder

Eine neue Version des CBA ItemBuilders (Version 7.4) ist verfügbar.

Kontakt
Anfragen richten Sie bitte an 

Hier finden Sie die aktuellsten Publikationen.