Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

TBA Deutsch

Erhebungen

Wurde der CBA ItemBuilder bereits genutzt? 

Der CBA ItemBuilder wurde und wird bereits in verschiedenen Studien angewendet: 

Laufende Erhebungen: 

  • Experimentelle Studie zu Reaktionszeiten (Response Time Control); ( ReTiCo , N = ca. 1000, Frühjahr/Sommer 2014); Auslieferung auf Laptops 
  • Erhebung von ICT- Fähigkeiten im Rahmen der Studie CavE-ICT-PISA (computergestützte, adaptive und verhaltensnahe Erfassung Informations- und Kommunikationstechnologiebezogener Fähigkeiten in PISA); (n= ca. 1000; Juni/Juli 2014); Auslieferung mit USB-Sticks auf Schul-Hardware 
  • Erhebungen in Unternehmen (weltweit) im Rahmen des Projekts “Lifelong Learning Innovation Growth & Human Capital Tracks in Europe” (LLLight'in'Europe), (n=ca. 4000; Zeitraum Herbst 2012 bis 2015). Geplant: 50-60 erfolgreiche Unternehmen aus 15 EU-Ländern sowie 4 Wettbewerber aus Nicht-EU Ländern ( USA, Kanada, Brasilien, China); Auslieferung auf Tablets mit Laptop als mobilm Server 
  • Mode-Effekt / Link-Studie im Rahmen des Nationalen Bildungspanels (NEPS) in Vorbereitung auf den Umstieg zu computerbasierter Kompetenzdiagnostik (Domänen: Lesen, Mathematik, Naturwissenschaften, Basale Computerfähigkeiten, N=2.000; Herbst 2013); Auslieferung auf Laptop 
  •  „Kompetenzerfassung in Büroberufen“ in der E6-Zusatzstudie des Nationalen Bildungspanels NEPS, Prof. Dr. Wolfgang Ludwig-Mayerhofer, Universität Siegen, Herbst 2013); Auslieferung auf Laptops 

Abgeschlossene Erhebungen: 

2013 

  • Erhebung in Finnland in Kooperation mit der Universität Helsinki (n=5000; Frühjahr 2013), DIPF Frankfurt und Softcon ; Online-Auslieferung auf Schul-Hardware 
  • Mode-Effekt / Link-Studie im Rahmen des Nationalen Bildungspanels (NEPS) in Vorbereitung auf den Umstieg zu computerbasierter Kompetenzdiagnostik (Domänen: Lesen, Mathematik, Basale Computerfähigkeiten, N=2.000; Herbst 2012-Frühjahr 2013); Auslieferung auf Laptops 
  • Entwicklungsstudie für „Kompetenzerfassung in Büroberufen“ in der E6-Zusatzstudie des Nationalen Bildungspanels NEPS, Prof. Dr. Wolfgang Ludwig-Mayerhofer, Universität Siegen , Frühjahr 2013); Auslieferung auf Laptops 

2012 

  • Erhebung von Angestellten im Produktionsgewerbe, Standorte Wörth und Bremen (Kooperation mit Zeppelin Universität; N = ca. 230; bis Frühjahr 2012); Auslieferung auf Laptops mit mobilem Server 
  • Erhebung an einer Schule in Heidelberg (N = ca. 300; Frühjahr 2012) 
  • Erhebung in Essen (Kooperation mit Universität Duisburg/Essen; N=80; Frühjahr 2012). 
  • Studentenerhebung in Heidelberg (Sommer/Herbst 2012; N= ca. 300) 
  • Erhebung an einer Schule in Heidelberg (N=550; Herbst 2012) 
  • PISA 2012 Nationale CBA; Begleitforschung (N = ca. 900; Frühjahr 2012) 
  • PIAAC Erhebungen im Rahmen der PIAAC -Studie (Programme for the International Assessment of Adult Competencies) der OECD. Weltweite Studie mit Vortest 2010 und Haupttest 2011/2012; N = 1500 und N = 5000 - 30.000 pro Land, 24 Länder; Auslieferung in Virtuellen Maschinen auf Laptops 
  • Mode-Effekt / Link-Studie im Rahmen des Nationalen Bildungspanels (NEPS) in Vorbereitung auf den Umstieg zu computerbasierter Kompetenzdiagnostik (Basale Computerfähigkeiten), N=1.000; Herbst 2012 
  • Kognitive und motivationale Facetten von ICT-Literalität (KoMO ICT), N = 446; Winter 2012, Auslieferung auf Laptops 

2011 

  • Schulerhebungen in Heidelberg und Umgebung (N = ca. 500; Frühjahr und Sommer 2011) 
  • Heidelberg Geographie Erhebung (Kooperation mit PH Heidelberg; N = ca. 100; Frühjahr 2011) 
  • Szeged Schulerhebung (Kooperation mit Uni Szeged; N = ca. 900; Frühjahr 2011) 
  • Stuttgart Schulerhebung (Kooperation mit Uni Stuttgart; N = ca. 200; Frühjahr 2011) 
  • Mode-Effekt Instrumentenentwicklungsstudie (N=400, ICT Literacy, Frühjahr und Herbst 2011) 

2010 

  • Heidelberger Studentenerhebung (N = ca. 230; Winter 2010)
zuletzt verändert: 27.09.2016
CBA ItemBuilder

Eine neue Version des CBA ItemBuilders (Version 7.4) ist verfügbar.

Kontakt
Anfragen richten Sie bitte an 

Hier finden Sie die aktuellsten Publikationen.